Colon-Hydro-Therapie – Die sanfte Darmreinigung.

Schon seit der Antike wurden Darmeinläufe bei der Behandlung verschiedener Erkrankungen eingesetzt. Die Colon-Hydro-Therapie ist eine Weiterentwicklung des Einlaufes, welche als ganz­heitliche Therapie bei Magen-Darm-Erkrankungen und vielen anderen Beschwerden erfolgreich eingesetzt wird.

Was ist die Colon-Hydro-Therapie?

Die Colon-Hydro-Therapie kann bei Magen-Darm-Erkrankungen, und vielen anderen Beschwerden helfen.Die Hauptaufgabe des Dickdarmes ist die Aufnahme von Flüs­sigkeit aus dem vorverdauten Speisebrei. Nicht verdaute Nah­rungsreste werden von Bakterien im Dickdarm abgebaut. Die richtige Zusammensetzung der verschiedenen Darmbakterien (Darmflora) entscheidet über eine optimale Darmfunktion, den Zustand unserer Abwehrkräfte sowie den Ablauf gewisser Stoff­wechselprozesse. Unser Wohlbefinden wird deshalb entschei­dend vom Darm mitbestimmt. Bei der Colon-Hydro-Therapie geht man davon aus, dass gewisse Gift- und Abfallstoffe vom Darm nicht mehr schnell genug abgebaut und ausgeschieden werden. Schlacken, Ablagerungen und verhärtete Substanzen in den Darmtaschen verhindern eine normale Peristaltik (rhythmi­sche, wurmähnliche Bewegung des Darmes) und damit den reibungslosen Weitertransport des Darminhalts.

Wie wirkt die Colon-Hydro-Therapie?

Der Patient liegt während der Behandlung bequem auf einer Liege. Zuerst wir ein Kunststoffröhrchen in den Darmaus­gang eingeführt und mit elastischen Kunststoffschläuchen an das Colon-Hydro-Therapie-Gerät angeschlossen. Nun wird mit sanftem Druck, warmes und gereinigtes Wasser in den Dickdarm geleitet. Durch die Regulierung der Wasserzufuhr und des Drucks wird ein sanfter Druckanstieg im Darm erreicht. Immer wieder wird der Wasserdruck während der Be­handlung für eine kurze Zeit erhöht um die Darmfalten und -taschen ebenfalls zu erreichen und die dort abgelagerten versteinerten Kotreste, Pilze, Bakterien und Viren herauszuspülen. Während der Behandlung wird eine sanfte Massage des Bauches durch den Therapeuten durchgeführt. Diese Massage unterstützt das Lösen von festgeklebten Ablage­rungen im Darm und fördert zusätzlich die natürliche Darmbewegung.

Was kann mit der Colon-Hydro-Therapie behandelt werden?

  • Chronische Verstopfung oder Durchfall
  • Appetitlosigkeit, Blähungen
  • Müdigkeit oder Konzentrationsprobleme
  • Vitalitätsverlust
  • Hautprobleme wie Akne/Psoriasis
  • Magen-Darm-Erkrankungen
  • Angstzustände und Schwindelzustände
  • Depressionen
  • Neurodermitis und Ekzeme
  • Infektanfälligkeit

Colon-Hydro-Therapeuten, Behandlung und Wirkung der Colon-Hydro-Therapie, und gegen was die Colon-Hydro-Therapie hilft.