Geistige Aufrichtung – Aufrecht durchs Leben gehen.

Die Geistige Aufrichtung ist eine ganzheitliche Therapieform und kann das Gleichgewicht sowie die geistige Ordnung bei physischen, mentalen und emotionalen Beschwerden wiederherstellen.

Was versteht man unter Geistiger Aufrichtung?

Geistige Aufrichtung – Erst wenn die Wirbelsäule geistig aufrecht ist, kann die Energie wieder frei durch den Körper fliessen.Die Heilmethode der Geistigen Aufrichtung, wurde von Pjotr Elkunoviz begründet. Die Therapie zeigt, wie unser körperliches Gleichgewicht direkt mit unserem seelisch-geistigen Gleichge­wicht verbunden ist. Mittelpunkt der Therapie ist die Wirbelsäule. Sie ist die zentrale Bahn, durch Sie fliesst die Energie durch un­seren Körper. Die Wirbelsäule trägt vorgeburtliche Muster und alle energetischen und emotionalen Informationen in sich. Fest­gesetzte Emotionen und Muster bilden Blockaden in der Wirbel­säule und stören das Gleichgewicht des Lebensstroms. Dies kann zu einer Krümmung der Wirbelsäule, einer Wirbelverschie­bung oder zur Überlastung der Bandscheiben führen. Probleme der Wirbelsäule beeinträchtigen den ganzen Körper. Erst wenn die Wirbelsäule geistig aufrecht ist, kann die Energie frei flies­sen, und alle Organe optimal mit Lebensenergie versorgen.

Wie wirkt die Geistige Aufrichtung?

Die Geistige Aufrichtung kann helfen bei Beschwerden jeglicher Art. In unserem Skelett und unserer Wirbelsäule sind Ein­drücke und Einflüsse aus der Vergangenheit gespeichert. Diese Erlebnisse, die Schicksalsschläge, die Zeit im Mutterleib, die Geburt, die Geschichte unsere Eltern und Ahnen sowie frühere Leben haben uns belastet. Deshalb ist auch bei vielen Babys und Kindern schon eine Verkrümmung der Wirbelsäule oder ein Beckenschiefstand vorhanden. Bei der Geistigen Aufrichtung wird die Kraft eines höheren Bewusstseins durch den Therapeuten übertragen, und löst im Inneren die Last der Vergangenheit auf. Dies ist sichtbar durch eine unmittelbare Korrektur eines Beckenschiefstands, Beinlängenaus­gleich und Aufrichtung der Wirbelsäule. Dadurch kommt der Körper in die richtige Statik und Balance. Durch die Auflö­sung von seelischen und geistigen Blockaden können die Energieströme wieder frei fliessen.

Was kann mit der Geistigen Aufrichtung behandelt werden?

  • Beckenschiefstand
  • Gelenkschmerzen
  • Problemen in der Wirbelsäule
  • Rückenschmerzen aller Art
  • Bandscheibenschäden
  • Schiefhals und Rundrücken
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Chronische Beschwerden
  • Psychosomatische Krankheiten
  • Schlechte Körperhaltung, Hohlkreuz

Geistige Aufrichtung Therapeuten, Behandlung und Wirkung der geistigen Aufrichtung, und gegen was die Aufrichtung hilft.