Kneipp-Therapie – Natürliche und ganzheitliche Gesundheitstherapie.

Die Kneipp-Therapie ist eine, nach dem deutschen Pfarrer Sebastian Kneipp benannte, ganzheitliche Ge­sundheitstherapie. Kneippen eignet sich zur Vorbeugung, Behandlung und Nachbehandlung vieler akuter und chronischer Krankheiten und Beschwerden.

Was versteht man unter Kneipp-Therapie?

Die Kneipp-Wassertherapie soll die natürlichen Selbstheilungs- und Abwehrkräfte des Körpers stärken.Die Kneipp-Therapie wurde vom katholischen Pfarrer Sebastian Kneipp (1821 – 1897) begründet. Wie viele andere Entdeck­er von Heilmethoden, ist auch er durch seine eigene Krankheit auf die Spur der Kneipp-Therapie gestossen. So konnte er seine schwere Tuberkulose, die damals noch als unheilbar galt, durch eiskalte Bäder selbst heilen, und hat daraus die nach ihm benan­nte und weltweit anerkannte Kneipp-Therapie entwickelt. Kneipps Lebens- und Heilweisheiten sind heute so aktuell wie damals und eignen sich sehr gut zur Vorbeugung und Heilung von vieler Erkrankungen und zur Vorsorge und Erhaltung der natürlichen Gesundheit. Die «Kneipp-Gesundheitslehre» beruht auf den fünf Säulen; Hydro(Wasser)-Therapie, Bewegungs­therapie, Ernährungs-Therapie, Pflanzenheilkunde und der sogenannten Ordnungstherapie.

Wie wirken die Kneipp-Therapien?

Kneipp Hydro(Wasser)-Therapie
Die Kneipp-Wassertherapie umfasst Waschungen, Güsse, Bäder, Wickel, Taulaufen, Wassertreten und Schneegehen. Die Kneipp-Anwendungen werden kalt, im Wechsel von warm/kalt durchgeführt. Ziel der Behandlung ist, körperliches und geistiges Gleichgewicht zu festigen und die Selbstheilungs- und Abwehrkräfte zu stärken.

Kneipp Pflanzenheilkunde (Phytotherapie)
Die Pflanzenheilkunde hilft mit ihren natürlichen, milden Wirkstoffen, schützt vor Erkrankungen und kann viele Beschwer­den lindern. Pflanzlich Bade- und Inhalationszusätze, die über Haut, Schleimhaut oder zentral über das Riechzentrum im Gehirn wirken, können zudem den Effekt der Wasseranwendungen verstärken

Kneipp Ernährungs-Therapie
Natürliche, vollwertige Ernährung mit reichlich pflanzlicher Frischkost soll unsere Ernährungsgewohnheiten (zu viel, zu fett, zu süss oder zu salzigem Essen) entgegenwirken. Damit soll der Stoffwechsel entlastet und Patienten mit ernäh­rungsbedingten Krankheiten wie etwa Gicht, Diabetes oder Übergewicht geholfen werden.

Kneipp Bewegungs-Therapie
Die Bewegungstherapie soll unserem stetig wachsenden Bewegungsmangel entgegenwirken und durch Ausdauersport wie Wandern, Radfahren, Schwimmen oder Nordic-Walking das körperlich-seelische Wohlbefinden fördern. Bewegung hält fit und ist als umfassendes Training für Herz, Kreislauf, Atmung und Bewegungsapparat zu verstehen.

Kneipp Ordnungs-Therapie
Die Ordnungstherapie (Lebensordnung) besagt, dass man in seinem Leben einen Sinn erkennen sollte und darüber hinaus die Lebensführung und seine Gesundheit in die eigenen Hände nehmen sollte. Das Ziel ist dabei, Entspannung, Motivation, Leistungsfähigkeit und geistige Fitness bis ins hohe Alter zu erreichen.

Was kann mit der Kneipp-Therapie behandelt werden?

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen
  • Kreislaufschwäche
  • Chronische Schmerzen und Rheuma
  • Rückenschmerzen und Verspannungen
  • Allergien und Entzündungen
  • Stress und Verdauungsstörungen
  • Übermässiges Schwitzen
  • Stoffwechselstörungen
  • Organerkrankungen und Infekte
  • Menstruationsbeschwerden

Kneipp-Therapie Therapeuten, Beschreibung, Behandlung und Wirkung der Kneipp-Therapie, und gegen was Kneippen hilft.