Homöopathie-Seminar – Beschwerden nach Impfungen

Impfschäden stellen für jeden klassischen Homöopathen eine große Herausforderung dar. Leider ist es Sitte geworden, dass sich bei der Behandlung von Impfschäden auch unter sonst klassisch denkenden Homöopathen eine kuriose Eigenart des Vorgehens einstellt. Leichtfertig wird der Pfad der gewohnten klassischen Homöopathie verlassen und der Weg isopathischer Verschreibun-gen von Impfnosoden eingeschlagen. Einige Therapeuten beschwören in ihren Büchern dieses Vorgehen schon als allgemein-gültiges Rezept, mit potenzierten Impfstoffen große Erfolge zu erzielen. Die gewissenhafte Behandlung von Impfschäden zeigt aber eine grundlegend andere Erfahrung, denn den meisten Patienten bringt eine solche isopathische Behandlung mit den Impf-nosoden wenig Linderung – Back to the Roots der klassischen Homöopathie. Rolf Kron wird uns anhand vieler Fallbeispiele seine Erfahrung im Umgang mit Impfgeschädigten lebendig und praxisnah vermitteln.

Leitung: Rolf Kron, prakt. Arzt, Deutschland
Umfang: Total 13,5 Seminarstunden.
Kosten: Fr. 390.— inkl. Skript, exkl. Unterkunft und Verpflegung
Anmeldung: Artis Seminare, Peter Schertenleib, Telefon +41 31 352 10 38 oder info@artis-seminare.ch

Eine Veranstaltung des Netzwerks Impfentscheid – Der Verein für unabhängige Impfaufklärung

Datum:
07.03. 2015 – 08.03. 2015

Zeit:
Ganztägig

Veranstaltungsort:
Jugendherberge
Landhausquai 23
4500 Solothurn

Lade Karte ...

Premium-Einträge

Alternative Therapien von A bis Z

Alternative Therapien und Methoden aus der Alternativmedizin.

Therapien von A bis Z.

Alternative Therapien und Heilmethoden.